BOBCATSSS 2019 – Tag 1

Die 27. BOBCATSSS-Konferenz findet dieses Jahr vom 22. bis zum 24. Januar in Osijek in Kroatien statt. Organisiert wurde sie gemeinsam von Studierenden aus Kroatien, Schweden und den Niederlanden. Dieses Jahr machte sich eine Gruppe von sechs Studierenden und zwei Lehrenden der Hochschule Hannover (Studiengang Informationsmanagement) auf den Weg nach Kroatien, um an der Konferenz teilzunehmen und ein Poster zu präsentieren. Bereits auf dem Weg zur Osijek Universität zeigte sich die Stadt von ihrer schönsten Seite – Schnee wohin man auch blickt.

Foto: Christian Wartena

Wie immer begann die Konferenz mit der Registrierung, bei der man sich noch für die Social Events (z. B. Museumsbesuche, Walking Tour, Pub Quiz etc.) anmelden konnte. Sobald alle zusammengefunden hatten, wurde die BOBCATSSS mit einigen Hinweisen zum Ablauf, sowie inspirierenden Worten eröffnet. Die Keynote von Koraljka Golub beschäftigte sich mit dem Thema iSchools – also um interdisziplinäres Lehren und Lernen.

Foto: Silke Clausing

Nach der Keynote konnten sich alle Teilnehmer beim „Get Together Coffee“ mit Gebäck und Getränken stärken, bevor es mit den Vorträgen und Workshops weiterging.

Foto: Christian Wartena

Ab 13 Uhr fand ein Workshop zu Augmented Reality am Arbeitsplatz statt. Fünf Sudierende verschiedener Universitäten haben ihn gemeinsam durchgeführt. Neben der Bedeutung von AR für Bildung, Medizin, Archive, Museen und Bibliotheken durften die Teilnehmer auch mit der App WallaMe einmal selbst ausprobieren, wie genau AR funktionieren kann.

Nach einer kurzen Mittagspause begann die Walking Tour um 15.30 Uhr in der Innenstadt. Der Stadtführer Igor erzählte den Teilnehmern von der Geschichte Osijeks. Nachdem die Teilnehmer durch die Altstadt geführt wurden und das letzte erhaltene Stadttor sahen, ging es weiter Richtung Oberstadt. Die Walking Tour endete an der großen Stadtkirche.

Foto: Aline Brun

Nach der Walking Tour ging die diesjährige BOBATSSS-Gruppe in ein nah gelegenes Café. Alle waren durchgefroren und wollten etwas Warmes trinken. Danach teilte sich die Gruppe auf. Die meisten nahmen am Pub Quiz im Cadillac teil. Dort wurden in fünf Runden Fragen zu Allgemeinwissen, Filmen und Serien, Musik, Informationswissenschaften und der BOBCATSSS gestellt. Dabei lohnte sich das Wissen aus dem ersten Semester Basiskompetenz Erschließung endlich mal.

Leider verpasste die Gruppe der HSH knapp das Finale – dafür waren die Chips kostenlos.

Aline Brun & Alina Balandis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s